space
SloganLogo
Regler
space
     
   
   
                       > zurück zur Auswahl    
       
 

Heizkörper

 

Heizungsanlagen arbeiten heute Energie sparend und effizient. Um die Gesamtanlage ökonomisch und somit kostengünstig betreiben zu können, ist die Wahl der Heizkörper entscheidend. Moderne Heizkörper sollen mit einer möglichst geringen Temperaturversorgung die gewünschte Raumwärme erzeugen. Hierfür benötigt der Heizkörper genügend Fläche, um diese Wärme abzustrahlen und umzuwälzen. Heizkörper arbeiten also mit einem Strahlungsanteil und einem Konvektionsanteil.

Nach Berechnung des Wärmebedarfs wird ein Heizkörper mit entsprechender Leistung ausgewählt und dem Raum in Höhe, Länge und Tiefe angepasst - hier kann der Kunde bei der Standortwahl mit entscheiden.

Der Heizkörper sollte weiterhin so berechnet sein, dass er mit einer maximalen Vorlauftemperatur von 55 Grad auskommt - im Winterbetrieb. Heute ist es möglich, aus einer Vielzahl von Heizkörpermodellen auszuwählen - vom ansprechenden Badheizkörper bis hin zum Designer-Garderoben-Heizkörper. Auch die Standortwahl ist zunehmend freier geworden, so dass der klassische "Unterm-Fenster-Heizkörper“ heute nicht mehr zwangläufig vorgegeben ist.

Einfache Heizkörper erhalten Sie bereits ab ca. 150 Euro.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

System Ölheizung

 

Alte Heizungsanlagen sind uneffizient. Die Folge: Sie “verheizen“ viel Energie und damit ihr Geld. Die moderne Ölheizung erreicht eine Energieausnutzung von über 90 %. Im Vergleich zu einer alten Anlage sparen Sie bis zu 30 % Energiekosten - mit moderner Brennwerttechnik in Kombination mit Solarenergie sogar bis 45 %.

Ein High-Tech-System arbeitet sehr zuverlässig und liefert Ihnen vollautomatisch die Wärme, die benötigt wird. Das heizen mit Öl ist zudem sehr sicher und die Versorgung über Generationen gesichert. Sie haben weiterhin den Vorteil, Ihren Energiebedarf zu decken, wann Sie wollen.

Ein wichtiger Aspekt - die Umweltbelastung: Mit einer modernen Ölheizung können Sie den Schadstoffausstoß im Vergleich zu alten Anlagen um bis zu 50 % reduzieren. Bei einer Kombination mit Solar sind es sogar bis zu 60 %.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heizkörper  

Get

Viessmann

 

 

Heizraum

 

Bei der Feuerung mit Öl ist es notwendig, einen Heizraum im Keller oder im Erdgeschoss zu haben. Leider ist es nicht (wie bei Gas) möglich, variable Aufstellplätze zu wählen. Der Heizraum bei der Öl- und Gasversorgung unterliegt ab 50 KW den Vorschriften der Landesbauordnung, der Feuerungsverordnung und der Heizungsanlagenverordnung. Die zentrale Ölversorgung kann sich in einem abgemauerten Bereich im Heizraum befinden. Dieser Bereich wird abgedichtet und muss bei Undichtigkeiten das Volumen des Öltanks auffangen können. Öltanks können bis zu einem Fassungsvermögen von 5.000 Litern aufgestellt werden.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit einen Erdtank einzusetzen. Im Heizraum befinden sich ein Heizkessel, ein Warmwasserspeicher, die Systemkomponenten und die Regelung.

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Heizraum

 
 

 

Ölversorgung

 

Heizöl ist ein Naturprodukt, welches unter günstigen Bedingungen einige Jahre problemlos und sicher gelagert werden kann. Zur Lagerung stehen Tanks aus verschiedenen Materialien und in verschiedenen Formen zur Verfügung.

Unterschieden wird zwischen Außen- und Innentanks. Die Lagerung von Öl in Außentanks ist besonders vorteilhaft, da das Heizöl bei völliger Dunkelheit und mit einer konstanten Temperatur lagert. Das sind wichtige Vorraussetzungen für eine Lagerung ohne Qualitätsverlust über einen längeren Zeitraum. Außentanks werden aus Stahl, Beton oder Kunststoff hergestellt. Sie müssen doppelwandig sein und über eine ständige Lecküberwachung verfügen.

Innentanks benötigen im Gegensatz zu Außentanks ein bestimmtes Raumvolumen. Dafür können Innentanks meist auf kurzem Weg durch die Ölleitungen mit dem Brenner verbunden werden.

Bei einer Lagermenge von bis zu 5.000 Litern kann eine Abmauerung mit abgedichtetem Auffangraum erstellt werden, darüber hinaus wird ein Heizöllagerraum benötigt. Bei der Planung und späteren Installation des Tanklagers sind die Vorschriften des Gewässerschutzes zu berücksichtigen. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung eines doppelwandigen Sicherheitstanks. Hier wird mittels einer Leckflüssigkeit der Schadensfall sofort angezeigt.

Die Kosten für einen Kunstofftank (innen) betragen je 1.000 Liter Fassungsvermögen ca. 400 Euro.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

   
 

 

Schornstein

 

Bei Neubauten und bei der Anlagensanierung ist es nach wie vor üblich, gemauerte Kamine zu bauen oder zu nutzen. Eine moderne Heizungsanlage mit einem Kamin zu betreiben setzt voraus, dass dieser für die geringeren Abgastemperaturen moderner Heizungsanlagen geeignet ist.

Der Kamin muss unempfindlich gegen Feuchtigkeit sein, um nicht zu versotten. Eine Versottung entsteht, wenn die Abgase bei geringer Abgastemperatur bereits im Kamin anfängen, zu kondensieren. Das im Abgas enthaltene Wasser läuft dann an den Wandungen der Kaminmauer herunter. Alte Schornsteine, die nicht unempfindlich gegen Feuchtigkeit sind, müssen saniert werden.

Dies wird in der Regel mit einem Edelstahlrohr erledigt, das durch den Kamin geschoben wird. Die Abnahme einer Sanierungsmaßnahme - wie auch die jährliche Kontrolle - unterliegt dem zuständigem Schornsteinfeger.

Kamin  
     
     
space
      © Weisky & Co. GmbH 2009